Zugkraft: Qualität & Know-how

Seit der Gründung im Jahr 1988 hat sich Montaplan kontinuierlich weiterentwickelt. Das Unternehmen ist durchgängig für namhafte internationale Kunden im Schienenfahrzeugbau tätig und meistert erfolgreich und zuverlässig alle Herausforderungen rund um Schienenfahrzeuge. Heute ist Montaplan ein bedeutender Dienstleister im Schienenfahrzeugbau, was das Unternehmen nicht zuletzt seinen rund 100 Mitarbeitern verdankt, die in der Unternehmenszentrale in Hürth, an den Produktionsstandorten in Berlin und Salzgitter sowie bei Außeneinsätzen weltweit für eine Vielzahl von Kunden im Einsatz sind. In Deutschland zählen alle großen Fahrzeughersteller, Verkehrsbetriebe und Partnerunternehmen der Schienenverkehrsindustrie unseren Kunden.


Die Erfolgsgeschichte von Montaplan:

1988: Gründung der Montaplan GmbH
1990: Einstieg in den Schienenfahrzeugbau
1994: Einstieg in die Inbetriebnahme (statisch/dynamisch) von Schienenfahrzeugen
1995: Beschäftigung von mehr als 100 Mitarbeitern
1997: Einstieg in die E-Komponenten Fertigung
1998: Gründung der Montaplan Elektro-Verkehrstechnik GmbH in Wien
1999: Fertigung von Prototypen für E-Komponenten
2000: DIN EN ISO 9000 -  Zertifizierung Qualitätsmanagement
2001: Fertigung von E-Komponenten in eigener Fertigungsstätte in Viersen
2004: Firmenfortführung durch den Einstieg von Marc Stentenbach
2005: SCC/SCP – Zertifizierung Managementsystem für Sicherheit, Gesundheit und Umweltschutz
2006: Komplettierung des Angebotes durch Engineering, Rohbau, Innenausbau, Lackierung, Bearbeitung von Unfallfahrzeugen und Sanierung
2007: Einstieg in die Unterstützung von Verkehrsbetrieben
2008: Fertigung von E-Komponenten in eigenen Fertigungsstätten in Baddeckenstedt und Salzgitter
2009: Unterstützung unserer Kunden im Service, bei Modernisierungen, Unfallfahrzeugen und der Gewährleistung
2011: Integration in die 7S - Group
2012: Montaplan auf der InnoTrans
2013: 25 Jahre Montaplan + Komponentenprüfung mit Prüfprotokoll
2014: Etablierung & Einrichtung neuer Warenwirtschaft + Neuausrichtung & Logo
2015: Übernahme der Geschäftsleitung durch Hrn. Ulrich Kleinwächter